Blogger-Schule München: Workshops und Vorträge

Die Trainerinnen und Trainer der Blogger-Schule München bieten Workshops für junge Flüchtlinge in Schulen, Fachhochschulen und Universitäten an. Die Blogger-Workshops geben wir an einzelnen Nachmittagen in der Woche oder am Wochenende. Wenn Sie sich für unsere Angebote interessieren, können Sie uns gern mailen oder anrufen. Im Impressum finden Sie unsere Kontaktdaten.

Co-Teaching für die Blogger-Workshops

Kurze Blogger-Workshops dauern 90 Minuten, sinnvoller sind jedoch nach unserer Erfahrung zweimal 90 Minuten mit jeweils einer kurzen Pause. Wir besuchen die jungen Flüchtlinge an den Schulen, Fachschulen und Universitäten alle 2 bis 4 Wochen.

Bei den bisherigen Blogger-Workshops hat es sich bewährt, dass jeweils zwei Trainer im Co-Teaching arbeiten. Denn es ist für alle Beteiligten entspannender, wenn sich die Vorbereitung, die praktische Begleitung am PC oder am Smartphone und die Nachbereitung auf zwei Personen verteilt.

Für die Teilnehmer hat das Co-Teaching den Vorteil, dass sie sich intensiver betreut fühlen und je nach Lernbedarf mit dem einen oder anderen Trainer zusammenarbeiten können.

Auch wenn wir bereits gute Erfahrungen mit einer Münchner Wohneinrichtung für Flüchtlinge gemacht haben, möchten wir uns bei unseren weiteren Angeboten auf das Unterrichten in Institutionen mit festen Strukturen konzentrieren. Denn im Freizeitbereich kommen zusätzliche Herausforderungen auf die Blogger-Trainer zu, die wir derzeit noch nicht optimal bewältigen können.

Blogger-Schule München: Summerschool 2017

Für dieses Jahr planen wir eine Summerschool an einer Mittelschule in München, die wir an zwei oder drei Tagen in die dortige Projektwoche kurz vor den Sommerferien integrieren wollen. Das Konzept der Summerschool 2017 können wir auch auf andere „günstige“ Zeiten im Jahr übertragen.

Die Blogger-Workshops finden dann vormittags und nachmittags statt, um innerhalb von wenigen intensiv genutzten Wochentagen oder an einem Wochenende vorzeigbare Ergebnisse zu erzielen.

Blogger-Workshops für Flüchtlinge zwischen 15 und 25 Jahren

Je jünger die Schüler sind, desto mehr Aufmerksamkeit brauchen sie bei ihren ersten selbständigen Schritten im Internet:

  • Unter 14 Jahre sollten die Teilnehmer nicht sein, denn für den Unterricht von Kindern, die allein nach Deutschland geflüchtet sind, gelten spezielle Auflagen.
  • Da wir uns auf Blogger-Workshops für „junge“ Flüchtlinge konzentrieren wollen, setzen wir die obere Altersgrenze bei 25 Jahren an.
  • Optimal ist eine Gruppengröße von maximal 10 Teilnehmern.

 



Vorträge über unser Konzept und unsere Erfahrungen

  • bei „Rock the Blog“ auf der Cebit in Hannover (März 2016)
  • auf der re:publica in Berlin (Mai 2016)
  • beim Treffen der Förderprojekte von SIN-interaktiv des Stadtjugendamt München (Dezember 2016)
  • beim Gautinger Internettreffen (März 2017).

Pressearbeit

Wir halten uns absichtlich mit der Pressearbeit zurück, obwohl – oder gerade weil – in unserem Team viele erfahrene Blogger, Social Media Experten, Journalisten und PR-Berater mitmachen. Ab und zu lassen wir uns aber doch dazu hinreißen, Berichte in eigener Sache zu publizieren oder Interviews zu geben:


Zeichnung: Isabelle Dinter

Bitte unterstütze die Blogger-Schule München und teile diesen Beitrag ---> Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.